EHC Arosa
Seit 1924
EHC Arosa
Seit 1924

NEWS

Spielbericht EHC Arosa 4:3 U18-Nationalmannschaft

4 : 3
2:0 2:2 0:1

Fr 02.08.19 | 19:00

Sport- und Kongresszentrum Arosa

873 Zuschauer

Der EHC Arosa startet mit einem Sieg in die Phase der Vorbereitungsmatches für die anstehende MySports League-Saison. Dank Toren von Amstutz (2), Roner und Tosio bezwingen die Aroser die Schweizer U18-Nationalmannschaft vor fast 900 Zuschauern 4:3.


***************************************************

***************************************************


Es ist das Gesprächsthema des Abends: Die Zuschauerkulisse! Jeder im Stadion schaut immer wieder ungläubig ins Rund. 873 Fans bei einem Vorbereitungsspiel an einem 2. August - Denkwürdig.


Der Match ist für die "Jahreszeit" erstaunlich intensiv. Die Aroser sind mehrheitlich die überlegene Mannschaft, aber auch die Schweizer U18-Nationalmannschaft hat immer wieder gute Phasen. Eine solche führt zum zwischenzeitlichen 2:3, dies nach dem der EHC Arosa 3:0 in Führung gegangen ist.


Die Aroser, bei denen acht Spieler fehlten, spielen auf Grund des Alters der gegnerischen Spieler nur reduziert physisch. Da Jamal Kotry zur Zeit noch verletzt und Fabrice Kruijsen berufsbedingt abwesend ist, steht der 15-jährige EHC Arosa-Nachwuchsgoalie Leon Holzheuer als Ersatztorhüter bereit.


In den nächsten zwei Wochen wird der EHC Arosa fast täglich trainieren, bevor er am Freitag, 16. August 2019 zu Hause zum Testspiel gegen die Dürnten Vikings und einen Tag darauf gegen den EHC Wetzikon antritt. Am Samstagnachmittag um 14 Uhr findet auf dem Aroser Postplatz die Mannschafts- und Trikotpräsentation statt.


Ganz herzlichen Dank allen Zuschauern, die zum ersten Testspiel gekommen sind und für die beiden Mannschaften für eine unvergessliche Kulisse gesorgt haben. Dieser Abend hat die neue Eishockey-Zeit so richtig eingeläutet.


#fanartikel#fanartikel#fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel#fanartikel#fanartikel

EHC Arosa-Torwand im Werkunterricht gebastelt - Grossartig!Die beiden Mannschaften während der Schweizer Nationalhymne.Der EHC Arosa während der Schweizer NationalhymneDie U18-Nationalmannschaft während der Hymne.Die Aroser im Aufwärmtrikot kurz vor Matchbeginn.EHC Arosa-Topscorer Ramon Pfranger verfolgt den Match.Blick auf die EHC Arosa-Bank.Die Aroser drücken.EHC Arosa-Stürmer Curdin Lampert mit einem Schluck aus der Pulle.Hungrige Mäuler plangen auf eine Wurst.Hochbetrieb im Stübli.Esther Zimmermann hat alle Hände voll zu tun.EHC Arosa-Stürmer Yannick Bruderer mit einer Topchance.Volle Haupttribüne.EHC Arosa-Verteidiger Raoul Dünser ärgert sich über die verpasste Torchance.Die beiden Mannschaften nach Spielschluss.EHC Arosa-Captain Reto Amstutz bedankt sich bei Schiedsrichter Giancarlo Hendry.Giancarlo Hendry, der ab der kommenden Saison für den EHC Arosa pfeifft, wird auch Matches in der National League arbitrieren.Die Aroser Kids klatschen begeistert ihre Lieblinge ab.EHC Arosa-Verteidiger Andrea Brazzola verpasst
EHC Arosa - Schweizer U18-Nationalmannschaft 4:3 (2:0, 2:2, 0:1)
Sport- und Kongresszentrum, Arosa, 873 Zuschauer, Schiedsrichter Hendry, Steiner; Nater, Dittli


Tore: 7. Roner (Spinetti) 1:0, Amstutz (Infanger, Dünser) 2:0, Tosio 3:0, 26. Knak (Reichle, Meier) 3:1, 29. Bieri (Bottini) 3:2, 30. Amstutz (Infanger) 4:2, 56. Knak (Fahrni) 4:3


Strafen EHC Arosa: 1x2 Minuten Strafen CH-Nati: 4x2 Minuten


EHC Arosa: Witschi; Agha, Dünser, Bahar, Carevic, Spinetti, Brazzola, Lampert, Amstutz, Infanger, Toriso, Roner, Roffler, Jeyabalan, Cola, Bandiera, Bruderer, Pfranger, Däscher


CH-Nationalmannschaft: Patenaude (31. Henauer); Maurer, Nussbaumer, Delémont, Knak, Fahrni, Dufey, Bieri, Derungs, Lekic, Zaugg, Ritzmann, Bottini, Sidler, Streule, Meier, Allenspach, Von Allmen, Robin, Reichle


Bemerkungen: EHC Arosa ohne Kotry, Hostettler (beide verletzt), Kruijsen (Arbeit), Lindemann, Sahli (Trainingsrückstand), Klopfer (Ferien), Salerno und Weber (beide Militär)