EHC Arosa
Seit 1924
EHC Arosa
Seit 1924

NEWS

Guter Start - unschönes Ende für Arosa

3 : 8
2:3 1:2 0:3

Fr 28.08.20 | 19:00

Sport- und Kongresszentrum Arosa

283 Zuschauer


Die Mannschaft der Heilbronner Falken – angeführt durch Trainer Michel Zeiter – konnte in den letzten Tagen ein tolles Trainingslager in Arosa verbringen und sich auf das Spiel gegen den EHC Arosa vorbereiten. Die zahlreich mitgereisten Heibronner Fans (einer kam sogar mit dem Fahrrad nach Arosa) feierten bereits den ganzen Tag in Arosa und stimmten sich auf einen tollen Eishockeyabend ein.


Schon beim WarmUp konnten einige Unterschiede zwischen den beiden Mannschaften ausgemacht werden. Die Mannschaft der Heilbronner Falken waren durchschnittlich mindestens einen halben Kopf grösser, die meist nicht Deutsch klingenden Namen liessen erahnen, dass sich viele Nordamerikaner im Team der Deutschen befanden.


Das Spiel für den EHC Arosa begann vielversprechend. Nach nur 61 Sekunden konnten die Aroser zum ersten Mal jubeln. Schommer konnte sich alleine gegen die Abwehr der Heilbronner Falken durchsetzen und bezwang Torhüter Tiefensee zum ersten Mal an diesem Abend. Auch nach zwei Gegentreffer innert 13 Sekunden konnten die Aroser gut mithalten und glichen kurz vor Mitte des ersten Drittels aus.


Neidlos muss man anerkennen, dass das Spiel der Heilbronner Falken etwas besser, die Pässe genauer und die Angriffe druckvoll waren. Trotzdem konnten sich die Aroser bis zur Spielmitte trotz vielen Strafen gut im Match halten und das Ergebnis ausgeglichen gestalten. Was danach folgte war unnötig und unschön. Die Heilbronner Falken erhöhten das Tempo und die Aroser versuchten – trotz schwindender Kräfte – dagegen zu halten. Das Spiel wurde ruppiger.


Statt das Spielgeschehen zu beruhigen griffen die «Unparteiischen» mit unberechtigten und nicht nachvollziehbaren Strafen ins Spielgeschehen ein. Harte, unfaire Checks wurden durchgelassen, Kleinigkeiten wurden gepfiffen und es erfolgten Strafen, deren Regeln in der Schweiz, zumindest bis zu jenem Zeitpunkt des Abends, unbekannt waren. Am Schluss wurden die Aroser mit 97 Minuten und die Heilbronner mit 86 Strafminuten belegt.


Am Schluss verliessen die Aroser die Kräfte und die Profis der Heibronner Falken konnten sich nochmals über das eine oder andere Tor freuen.


Kurz vor Ende, schied der Aroser Testspieler Rui Zryd nach einem unsauberen Check verletzt aus. Wir wünschen ihm gute Besserung.




Matchtelegramm




EHC Arosa – EHC Heilbronner Falken 4:2 (2:3, 1:2, 0:3)


Sport- und Kongresszentrum Arosa, Arosa - 263 Zuschauer


Schiedsrichter: Lemelin Mark (CAN), Hungerbühler Pascal, Betschart Roman, Duarte Daniel



Tore: 2. Schommer 1:0, 7. Koch (Maschmeyer, Ausschluss Carevic, Dellla Rovere) 1:1, 7. Mapes (Kirsch, Ausschluss Carevic, Dellla Rovere) 1:2, 10. Bandiera (Salerno) 2:2, 12. Koch (Neal, Ausschluss Diezi, Elias) 2:3, 28. Amstutz 3:3, 35. Elias (Schumacher), 3:4, 40. Brady (Wruck, Ausschluss Bamert, Agha, Brazzola, Miller) 3:5, 42. Klos (Miller, Della Rovere, Ausschluss Agha, Brazzola) 3:6, 43. Kirsch (Ausschluss Agha, Brazzola) 3:7, 44. Koch (Valenti) 3:8




Strafen EHC Arosa:


11x2 Minuten + 3x5 Minuten + 3 Spieldauerdisziplinarstrafen (Diezi, Bertoni, M. Pfranger)



Strafen Heilbronner Falken:


8x2 Minuten + 2x5 Minuten + 2x10 Minuten + 2 Spieldauerdisziplinarstrafen (Wirth, Knaub)





Die nächsten Testspiele:



6. Testspiel Samstag, 29. August 2020, 17.30 Uhr
EHC Frauenfeld – EHC Arosa, Kunsteisbahn, Frauenfeld

7. Testspiel Samstag, 5. September 2020, 17.30 Uhr
EHC Wiki-Münsingen – EHC Arosa, Sportzentrum Sagibach, Wichtrach

8. Testspiel Mittwoch, 9. September 2020, 20.00 Uhr
EHC Bülach – EHC Arosa, Sportzentrum Hirslen, Bülach





#fanartikel#fanartikel#fanartikel


EHC AROSA-ONLINESHOP


#fanartikel#fanartikel#fanartikel


Matchtelegramm


EHC Arosa – EHC Heilbronner Falken 4:2 (2:3, 1:2, 0:3)

Sport- und Kongresszentrum Arosa, Arosa - 263 Zuschauer


Schiedsrichter: Lemelin Mark (CAN), Hungerbühler Pascal, Betschart Roman, Duarte Daniel


Tore: 2. Schommer 1:0, 7. Koch (Maschmeyer, Ausschluss Carevic, Dellla Rovere) 1:1, 7. Mapes (Kirsch, Ausschluss Carevic, Dellla Rovere) 1:2, 10. Bandiera (Salerno) 2:2, 12. Koch (Neal, Ausschluss Diezi, Elias) 2:3, 28. Amstutz 3:3, 35. Elias (Schumacher), 3:4, 40. Brady (Wruck, Ausschluss Bamert, Agha, Brazzola, Miller) 3:5, 42. Klos (Miller, Della Rovere, Ausschluss Agha, Brazzola) 3:6, 43. Kirsch (Ausschluss Agha, Brazzola) 3:7, 44. Koch (Valenti) 3:8


Strafen EHC Arosa:

11x2 Minuten + 3x5 Minuten + 3 Spieldauerdisziplinarstrafen (Diezi, Bertoni, M. Pfranger)


Strafen Heilbronner Falken:

8x2 Minuten + 2x5 Minuten + 2x10 Minuten + 2 Spieldauerdisziplinarstrafen (Wirth, Knaub)